Unterricht im Sitzen

 

 

Innovation. Das Berufsschulzentrum „Konrad Zuse“ hat einen Lehrer-Arbeitsplatz behindertengerecht ausgerüstet.

Von Uwe Schulz (Sächsische Zeitung vom 2. Dezember 2006)

Eigentlich wollte das Berufsschulzentrum das alles gar nicht an die große Glocke hängen. Der hochmoderne Arbeitsplatz, der es dem seit seiner Geburt gehbehinderten Lehrer Thomas Petzold ermöglicht, seine Schüler fortan im Sitzen zu unterrichten, ging schon nach den Herbstferien in Betrieb.

 

Premiere in Hoyerswerda

 

Allerdings sprach sich das ganz schnell herum. Und schließlich merkte man in Hoyerswerda, dass hier im Schulamtsbereich Neuland beschritten wurde. Sogar aus den alten Bundesländern kommen mittlerweile Anfragen zu diesem ersten behindertengerechten Arbeitsplatz für einen Berufsschullehrer. Also präsentierte Schulleiter Wolfgang Gössel gestern den Spezial-Arbeitsplatz in Raum 004 der Öffentlichkeit. Ein internetfähiger Pentium-IV-Rechner mit 19-Zoll-Bildschirm dient Thomas Petzold als Tafel. Was er da schreibt, projiziert er seinen Schülern per Beamer an die Wand hinter sich. Mit Hilfe eines Visualisierers kann er auch Dokumente oder Gegenstände an der Wand sichtbar machen. Er selbst sitzt dabei auf einem Spezialstuhl an einem höhenverstellbaren Tisch. „Ich bin sehr zufrieden, kann damit sehr gut arbeiten“, sagt der 50-Jährige und übt mit dem zweiten Lehrjahr der Einzelhandelskaufleute gleich mal eine Lektion im Buchungswesen durch.

Auf die Idee mit dem Arbeitsplatz ist der Berufsschullehrer selbst gekommen. Seit 1978 unterrichtet er kaufmännische Berufe, seit 14 Jahren ist er in Vollzeit als wissenschaftlicher Lehrer am BSZ beschäftigt. Aber seine Behinderung machte ihm im Alltag doch ganz schön zu schaffen. Also stellte er einen Antrag auf behinderungsbedingte Zusatzausstattungen an seinem Arbeitsplatz. Das Amt für Familie und Soziales in Dresden fand das alles förderungswürdig und steuerte 6400 Euro der 8000 Euro teuren Anschaffung bei. Den Rest bezahlte die Schule. Das Bürozentrum Hanel in Bautzen und CNS-Computersysteme Hoyerswerda realisierten den Auftrag. Und Thomas Petzold hat es in seinem Berufsalltag jetzt etwas leichter.
 

Fit am Computer war Berufsschullehrer Thomas Petzold schon lange. Mit Hilfe von PC, Visualisierer und Beamer kann er nun unterrichten, ohne an der Tafel zu stehen, Denn das fiel dem gehbehinderten Lehrer zunehmend schwer.

 
 

Foto: US (Sächsische Zeitung)


Haus 1:

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Käthe-Kollwitz-Straße 5

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/48710

Fax: 03571/487130

e-Mail: schulleitung@bsz-konrad-zuse.de

 

Schulleiter: Herr OStD W. Gössel

Haus 2 (Außenstelle):

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Lieselotte-Herrmann-Straße 78A

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/412034

Fax: 03571/603580

e-Mail: sekretariat-haus2@bsz-konrad-zuse.de

 

 

 

 

+++++++++++  November 2017  +++++++++++

Impressum

 

 

Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Berufsschule, Berufsfachschule, Fachschule. Berufliche Förderschule, BSZ,  BGJ, Beratungslehrer, Berufsausbildung, Berufsgrundbildungsjahr,  Berufsvorbereitendes Jahr, BVJ, Beikoch, Beiköchin, Koch, Restaurant, Gastronomie, Erzieher, Erzieherin, Abitur, Hoyerswerda, Kamenz, Bautzen, Sachsen, Bewerbung, Duale Ausbildung,  Ferien, Förderverein, Gesundheit und Pflege, Gymnasium, Hauswirtschaft, Lehrstelle, Oberstufenberater, Öffnungszeiten, Rechtspflege, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Rezepte, Schularten, Sekretariat, Sozialassistent, Soziales, Fachoberschule für Soziales, Stundenplan, Telefonnummer, Termine, Vertretungsplan, Verwaltung, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Webmaster, Wirtschaft, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Wirtschaftsgymnasium, Mobile, Online, Wirtschaftsassistent, Soziales, Altenpfleger, Spremberg, Brandenburg, Senftenberg, Cottbus