Wolfsburg 2008

 

 

Exkursion in die Autostadt Wolfsburg

Am 22.01.2008 fuhren das erste und zweite Lehrjahr der Industriekaufleute nach Wolfsburg. Nach einer fünfstündigen Fahrt mit dem Busunternehmen „Pulsnitztal Reisen“ gab es erstmal ein italienisches Mittagessen in einem der vielen Restaurants der Autostadt. Anschließend teilten sich die Schüler in zwei Gruppen für die Workshops auf. Eine Gruppe absolvierte den Workshop „Autodesign“, die andere „Hand in Hand“.
Autodesign:
Im Workshop Autodesign bekamen die Schüler einen Einblick in gestalterische Prozesse - von der Ideenfindung bis zur Marktbeobachtung: Die Schüler entwickelten und skizzierten eigene Designideen, die sie anschließend in Form eines gegenständlichen Modells umsetzten. Die Modellierung erfolgte mit Hilfe eines Styroporblocks, der mit Plastilin ummantelt wurde.
 

Hand in Hand:
In diesem Workshop entwickelten und montierten die Schüler in Eigenregie einfache Fahrzeugmodelle mit Solarantrieb. Teamarbeit ist in diesem Workshop unverzichtbar. Der Gestaltungs- und Produktionsprozess wurde dabei als Rollenspiel in der Gruppe nachvollzogen. Die Fahrzeuge und virtuellen Firmen wurden in einer abschließenden Präsentation vorgestellt.

Abends, nachdem die Schüler die Workshops beendeten und sich die Autostadt angeschauthatten, gab es eine extravagante Performance mit internationalen Eistanzstars. Begleitet wurden die Eiskunstläufer durch die Hauseigene Bigband mit bekannten Interpreten wie
Max Mutzke, Kati Zinkiewicz (Popstarsfinalistin), Marian Gold (Alphaville) Marcus Meyn (Camouflage) und vielen anderen.

Als sich die Schüler nach dem Programm wieder vollständig am Bus getroffen haben, ging es auch gleich zu der Jugendherberge. Dort wurden die Zimmer verteilt und die Hausordnung erläutert. Nachdem alle die Zimmer bezogen hatten, konnte jeder seine Freizeit individuell gestalten.

Am nächsten Morgen verließen alle die Jugendherberge und machten sich mit dem Bus auf den Weg zur Autostadt. Dort angekommen starten die Schüler sofort eine Werkstour. Alle waren so überwältigt von den Dimensionen die VW zu bieten hat. Beispielsweise hat niemand gewusst, dass bei VW in Wolfsburg 47.000 Mitarbeiter beschäftigt sind und zurzeit werden mehr als 1.200 Jugendliche in 16 Berufen ausgebildet. Auch die Logistik im Werk ist vorbildlich. Es gibt allein ein 70 Kilometer langes Straßennetz und jedes Auto was an diesem Standort produziert wird durchläuft eine 160 Kilometer lange Produktionslinie.

Nachdem die Schüler die Werkstour beendet hatten, konnten sie noch in Ruhe die ganzen Attraktionen der Autostadt besichtigen. Interessant war, dass dieses Gelände 2000 für die Expo in Hannover errichtet und 1,5 Mrd. Euro investiert wurden. Attraktionen waren zum Beispiel die sieben Marken Pavillons für die zum Volkswagenkonzern gehörenden Marken Audi, Bentley, Skoda, Seat, Lamborghini, Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge sowie die Automarke Bugatti, welche nicht als Pavillon vertreten ist. Unter anderem konnte man noch einen Geländeparcour mit einem Volkswagen „Touareg“ oder „Tiguan“ absolvieren.

Punkt zwölf Uhr sollten sich alle Schüler wieder am Bus treffen. Einige von ihnen hatten das Glück noch die Mannschaft vom VfL Wolfsburg mit Marcelinho und Co. zu sehen.

Alles in allem war die Exkursion in die Autostadt ein voller Erfolg und hat sehr viel Spaß gemacht. [IK07/Hk]

 
 
 

Haus 1:

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Käthe-Kollwitz-Straße 5

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/48710

Fax: 03571/487130

e-Mail: schulleitung@bsz-konrad-zuse.de

 

Schulleiter: Herr OStD W. Gössel

Haus 2 (Außenstelle):

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Lieselotte-Herrmann-Straße 78A

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/412034

Fax: 03571/603580

e-Mail: sekretariat-haus2@bsz-konrad-zuse.de

 

 

 

Datenschutz

++++++  Juni 2018  ++++++

Impressum

 

 

Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Berufsschule, Berufsfachschule, Fachschule. Berufliche Förderschule, BSZ,  BGJ, Beratungslehrer, Berufsausbildung, Berufsgrundbildungsjahr,  Berufsvorbereitendes Jahr, BVJ, Beikoch, Beiköchin, Koch, Restaurant, Gastronomie, Erzieher, Erzieherin, Abitur, Hoyerswerda, Kamenz, Bautzen, Sachsen, Bewerbung, Duale Ausbildung,  Ferien, Förderverein, Gesundheit und Pflege, Gymnasium, Hauswirtschaft, Lehrstelle, Oberstufenberater, Öffnungszeiten, Rechtspflege, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Rezepte, Schularten, Sekretariat, Sozialassistent, Soziales, Fachoberschule für Soziales, Stundenplan, Telefonnummer, Termine, Vertretungsplan, Verwaltung, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Webmaster, Wirtschaft, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Wirtschaftsgymnasium, Mobile, Online, Wirtschaftsassistent, Soziales, Altenpfleger, Spremberg, Brandenburg, Senftenberg, Cottbus