Einmal London erleben

 

 

Einmal London erleben

... das könnte der Traum all jener gewesen sein, die sich in der ersten Ferienwoche des vergangenen Sommers auf die ein-wöchige Englandreise nach Christchurch, organisiert von ein paar Lehrern und dem englischen Sprachreisebüro J & J, begaben.
Vom 13. Bis zum 20. Juli wurde dieser Traum verwirklicht: mit einer ganzen Menge geplanter Highlights, aber auch mit ein paar zusätzlichen Ausflugszielen und jeder Menge Eindrücke von Land und Leuten. Da standen Stonehenge und die Kathedrale von Salisbury, die Küstenlandschaft um Portland genauso auf dem Plan wie eben London und die Städte Winchester und Canterbury.
Aber natürlich gab es da noch mehr Neues und Spannendes zu erleben und zu meistern. 24 Stunden Anreise per Bus (mit Stop in Winchester) gehörten ebenso dazu wie die Erfahrung mit wirklich netten Gasteltern und deren Gastfreundschaft und gar nicht so schlechter Küche bzw. Lunchpaketen. Es wurde Geburtstag gefeiert, der Strand bei Christchurch besucht, manche jagten eine Woche lang einem ganz besonderen Kinofilm hinterher, andere mussten sich belehren lassen, dass der Parkplatz des Supermarktes Tesko kein guter Treff- und Party-Ort ist. Es wurde Taxi gefahren, eingekauft und auch sonst gab es so manche Bewährungsprobe für das mitgebrachte Schulenglisch.

 


Das Highlight war wirklich London. Auf der Liste der zu bewundernden Sehenswürdigkeiten fehlte nicht eine einzige, auch wenn sie bei der Stadtrundfahrt manchmal nur am Bus vorbei huschten. Und dann gab es noch 5 Stunden Freizeit in dieser riesigen Stadt und die Aufgabe sich von Punkt A nach Punkt B durchzuschlagen. Auch das wurde teilweise zur Bewährungsprobe. Bei den einen ging es darum die Menschenmassen auf der Oxford Street zu überstehen, die bereits eingetretene Ebbe im Portemonnaie zu kompensieren oder wirklich mit dem Stadtplan und der Zeit zu kämpfen und andere wenige schauten nicht sehr entspannt dem fast schon abfahrenden Bus vom London Eye aus zu. London war für alle ein echtes Erlebnis.
Zum Schluss war die eine Woche England viel zu schnell vorbei. 33 Schüler aller Schularten unseres BSZ und die 5 Betreuer sind ein wenig näher zueinander gerückt, denn der Fachoberschüler hat die gleichen Erfahrungen gemacht wie der Koch, der Industrie-Kaufmann Azubi, die Sozialassistentin, der Verkäufer oder der Wirtschaftsgymnasiast. Wir haben die netten Leute von J&J Education Ltd, ebenso lieben gelernt wie unsere Busfahrer und natürlich die Gasteltern.
Zum Schluss waren noch 26 Stunden Rückreise (mit Stop in Canterbury) zu überstehen. Aber diesmal mit vielen Erlebnissen und Eindrücken im Gepäck, die nach einer Fortsetzung dieser Reise schreien. [Lüd]

 
 

Haus 1:

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Käthe-Kollwitz-Straße 5

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/48710

Fax: 03571/487130

e-Mail: schulleitung@bsz-konrad-zuse.de

 

Schulleiter: Herr OStD W. Gössel

Haus 2 (Außenstelle):

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Lieselotte-Herrmann-Straße 78A

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/412034

Fax: 03571/603580

e-Mail: sekretariat-haus2@bsz-konrad-zuse.de

 

 

 

 

++++  April 2018  ++++

Impressum

 

 

Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Berufsschule, Berufsfachschule, Fachschule. Berufliche Förderschule, BSZ,  BGJ, Beratungslehrer, Berufsausbildung, Berufsgrundbildungsjahr,  Berufsvorbereitendes Jahr, BVJ, Beikoch, Beiköchin, Koch, Restaurant, Gastronomie, Erzieher, Erzieherin, Abitur, Hoyerswerda, Kamenz, Bautzen, Sachsen, Bewerbung, Duale Ausbildung,  Ferien, Förderverein, Gesundheit und Pflege, Gymnasium, Hauswirtschaft, Lehrstelle, Oberstufenberater, Öffnungszeiten, Rechtspflege, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Rezepte, Schularten, Sekretariat, Sozialassistent, Soziales, Fachoberschule für Soziales, Stundenplan, Telefonnummer, Termine, Vertretungsplan, Verwaltung, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Webmaster, Wirtschaft, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Wirtschaftsgymnasium, Mobile, Online, Wirtschaftsassistent, Soziales, Altenpfleger, Spremberg, Brandenburg, Senftenberg, Cottbus