Jugend trainiert für Olympia

 

 

Volleyball Turnier „Jugend trainiert für Olympia“

Am Donnerstag, den 08.12.2011, ging es in der Turnhalle unseres BSZ wieder heiß her.
Neun Mannschaften ermittelten im Volleyball den Sieger im Westlausitzfinale.
Bei den Damen waren neben unserem BSZ noch das Lessing Gymnasium Kamenz und das Humboldt Gymnasium Radeberg am Start.
Ein größeres Starterfeld gab es dafür bei den Herren, denn hier spielten sechs Mannschaften den Gewinner aus. Teilnehmende Mannschaften waren hier: Johanneum Hoy., Foucault Gymnasium Hoy., BSZ Kamenz, Lessing Gymnasium Kamenz, Humboldt Gymnasium Radeberg und unsere Jungs.
Im Wettbewerb der Damen stand eigentlich von vornherein fest wer das Heft des Handelns in die Hand nehmen würde, denn der Vorjahresgewinner Radeberg mit seinen, fast ausschließlich in Vereinen spielenden Damen, sollte am Ende wiederum die Nase vorn haben.
Unsere Spielerinnen um Carolin Schuricht und Linda Krause lieferten sich zwar mit dem Lessing Gymnasium Kamenz einen harten Kampf, mussten sich aber in zwei Sätzen knapp
geschlagen geben. Interessant waren durchaus auch die Größenunterschiede der Damen.
Wo bekommen die anderen Schulen Spielerinnen ab 1,75 m her???
Bei den Herren sind wir immerhin Stadtmeister unter den Schulen der Altersklasse I !!
Denn im Spiel um Platz 3, von immerhin sechs Mannschaften, konnte unser Team auch die Gymnasiasten vom Johanneum bezwingen. Insofern eine respektable Leistung, da unsere Mannschaft ja mehr aus Fußballern, Handballern oder Leichtathleten bestand. So ist es den aktiven Volleyballern um Max Kutschik und Philipp Babst nicht immer leicht gefallen, die richtige Aufstellung zu finden. Aber nichts desto trotz haben alle eine hervorragende Einstellung gezeigt, kamen durch hohen Einsatz zu manchem Punktgewinn und können Stolz auf das erreichte Ergebnis sein. Denn um das Lessing Gymnasium Kamenz oder das Humboldt Gymnasium Radeberg zu schlagen, braucht man schon ein über längere Zeit eingespieltes Team.


Glückwunsch nochmals für die erbrachte Leistung.

 

Es spielten:

Lisa Meinel, Max Kutschick, Karolin Schuricht, Felix Werlisch, Jennifer Jürß, Tobias Bens, Bianca Hoffmann, Philipp Babst, Melanie Kusche, Frank Krause, Linda Krause, Alexander Canbek, Adeline Rotter, Johannes Hegewald, Jeannine Hess, Robert Göbel, Denise Mattick, Alberto Zomack

 

[BAE]
 


Haus 1:

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Käthe-Kollwitz-Straße 5

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/48710

Fax: 03571/487130

e-Mail: schulleitung@bsz-konrad-zuse.de

 

Schulleiter: Herr OStD W. Gössel

Haus 2 (Außenstelle):

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Lieselotte-Herrmann-Straße 78A

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/412034

Fax: 03571/603580

e-Mail: sekretariat-haus2@bsz-konrad-zuse.de

 

 

 

 

++++  April 2018  ++++

Impressum

 

 

Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Berufsschule, Berufsfachschule, Fachschule. Berufliche Förderschule, BSZ,  BGJ, Beratungslehrer, Berufsausbildung, Berufsgrundbildungsjahr,  Berufsvorbereitendes Jahr, BVJ, Beikoch, Beiköchin, Koch, Restaurant, Gastronomie, Erzieher, Erzieherin, Abitur, Hoyerswerda, Kamenz, Bautzen, Sachsen, Bewerbung, Duale Ausbildung,  Ferien, Förderverein, Gesundheit und Pflege, Gymnasium, Hauswirtschaft, Lehrstelle, Oberstufenberater, Öffnungszeiten, Rechtspflege, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Rezepte, Schularten, Sekretariat, Sozialassistent, Soziales, Fachoberschule für Soziales, Stundenplan, Telefonnummer, Termine, Vertretungsplan, Verwaltung, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Webmaster, Wirtschaft, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Wirtschaftsgymnasium, Mobile, Online, Wirtschaftsassistent, Soziales, Altenpfleger, Spremberg, Brandenburg, Senftenberg, Cottbus