Weihnachtsprojekt 2015

 

 

Weihnachtsprojekt 2015

Wie in den vergangenen Jahren wurde das Berufliche Schulzentrum weihnachtlich geschmückt, um dem „Lernort“ Schule eine angenehme Atmosphäre zu geben. Damit unsere Schüler, Lehrer, technische Mitarbeiter und Gäste weiterhin gern zu uns kommen. Darüber hinaus fand aber noch viel mehr an diesem Tag statt.


Damit das in einem so großem Unternehmen, so kann man eine Schüle mit ca. 1000 Schülern und 70 Lehrkräften wohl bezeichnen, funktioniert, sind viele Hände gefragt.

In 28 verschiedenen Projekten schritten 30 Klassen in 38 Räumen zur Tat.
Es wurden Laternen, Sterne, Weihnachtskalender und Engel gebastelt. Räume, Fenster und Tische wurden weihnachtlich dekoriert.

Der Weihnachtsbaum im Foyer wurde dekoriert. Dieser Baum hat Tradition. Jedes Jahr ist es eine Herausforderung, den richtigen Baum für unser Schulhaus zu finden und dort aufzustellen. Seine Größe gibt dem Eingangsbereich unserer Schule, der sich über 3 Etagen erstreckt, die gewünschte Atomsphäre.


Ein weihnachtlicher Grundgedanke -selbstlos anderen eine Freude zu bereiten- war ein wesentliches Element unseres traditionellen Weihnachtsprojektes. Etwa die Hälfte der Aktivitäten widmete sich diesem Gedanken. So wurde für unsere Kooperationspartner gebacken und gebastelt. Gemeinsam mit einer Gruppe Kinder aus einer Kindertagesstätte wurden verschiedene Aktivitäten rund um die Weihnachtszeit durchgeführt.


Vertretern von verschiedenen Unternehmen, die unseren Schülern die praktische Ausbildung in ihren Unternehmen ermöglichen, wurde in gemütlicher Runde mit Unterhaltungsprogramm (Tanz & Gesang) gedankt.


Auch das Beschenken von Menschen, die Hilfe benötigen gehört jedes Jahr mit dazu. Es wurden Geschenke zusammengetragen und liebevoll verpackt. Das „Weihnachten im Schuhkarton“ ist eine wunderbare Sache. Freiwillig und vor allem selbstlos wird hier gegeben, was andere benötigen.


Weihnachtsbräuche verschiedener Kulturen wurden nicht nur erkundet. Hier wurde auch mal ausprobiert.


Nicht nur weihnachtlicher Duft aus der hauseigenen Weihnachtsbäckerei zog durch die Lüfte, sondern auch weihnachtliche Klänge - selbst musiziert oder einfach nur aus der Konserve.


Gerüche und Klänge reichten allerdings nicht aus, um dem hungrigen und durstigen Wichtel bzw. der Wichteline neue Energie zuzuführen. Für das leibliche Wohl wurde, wie es so schön heißt, gesorgt. Waffeln, Plätzchen, Kuchen und noch viele andere leckere Speisen wurden in rauen Mengen verzehrt.


Bis zum nächsten Weihnachtsprojekt.
[LHA]


 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Haus 1:

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Käthe-Kollwitz-Straße 5

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/48710

Fax: 03571/487130

e-Mail: schulleitung@bsz-konrad-zuse.de

 

Schulleiter: Herr OStD W. Gössel

Haus 2 (Außenstelle):

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Lieselotte-Herrmann-Straße 78A

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/412034

Fax: 03571/603580

e-Mail: sekretariat-haus2@bsz-konrad-zuse.de

 

 

 

 

+  Januar 2018  +

Impressum

 

 

Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Berufsschule, Berufsfachschule, Fachschule. Berufliche Förderschule, BSZ,  BGJ, Beratungslehrer, Berufsausbildung, Berufsgrundbildungsjahr,  Berufsvorbereitendes Jahr, BVJ, Beikoch, Beiköchin, Koch, Restaurant, Gastronomie, Erzieher, Erzieherin, Abitur, Hoyerswerda, Kamenz, Bautzen, Sachsen, Bewerbung, Duale Ausbildung,  Ferien, Förderverein, Gesundheit und Pflege, Gymnasium, Hauswirtschaft, Lehrstelle, Oberstufenberater, Öffnungszeiten, Rechtspflege, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Rezepte, Schularten, Sekretariat, Sozialassistent, Soziales, Fachoberschule für Soziales, Stundenplan, Telefonnummer, Termine, Vertretungsplan, Verwaltung, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Webmaster, Wirtschaft, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Wirtschaftsgymnasium, Mobile, Online, Wirtschaftsassistent, Soziales, Altenpfleger, Spremberg, Brandenburg, Senftenberg, Cottbus