Festakt zur Verabschiedung der Berufschulklassen

 

 

Festakt zur Verabschiedung der Berufschulklassen, am 29. Mai 2018, im Schuljahr 2018/2018, im BSZ „Konrad Zuse“ Hoyerswerda.

Das Ende der Berufsausbildung ist der Anfang eines neuen Lebensweges!

Zur festlichen Verabschiedung der Berufschulklassen im Schuljahr 2017/2018 fand am Beruflichen Schulzentrum (BSZ) “Konrad Zuse“ Hoyerswerda ein Festakt mit Honoratioren in der sehr festlich gestalteten Aula des Hauses statt.
Verabschiedet wurden dabei die Klassen der Jahrgänge 2015 bzw. 2016 in den Ausbildungs-berufen Verkäufer/in (VEK), Einzelhändler/in (EHK), Fachlogistiker/in (FLO), Fachlagerist/in (FLA), Hauswirtschaftlich Technische Helfer/in (HTH) und Industriekaufleute (INK). Dass dies keine Selbstverständlichkeit darstellt, legte der Schulleiter Herr Gössel in seiner Eröffnungsrede dar. Die festliche Würdigung des Dualen Berufsabschlusses – einer Besonderheit des deutschsprachigen Raumes und ein weltweiter Exportschlager unseres Bildungssystems – stellt in dieser Form eine Besonderheit des BSZ „Konrad Zuse“ dar und rückt die Leistungen der jungen Menschen in den Fokus der Betrachtungen an diesem Tag.
Zahlreiche Gäste waren bei der Veranstaltung anwesend und konnten das Strahlen der jungen Absolventen live miterleben.
Als Laudator des Festaktes konnte Herr Berndt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bautzen, gewonnen werden, der in seiner Festansprache Bezug auf den Erfindergeist von Edison und Zuse nahm. Er hob die Vorzüge der Kombination von theoretischer und praktischer Bildung hervor und schlug die Brücke zur Arbeitswelt 4.0, die ein lebenslanges Lernen erfordert und die Arbeits- bzw. Lebenswelt der Zukunft rasant verändern wird. „Träume nicht dein Leben, lebe Deinen Traum“ (Campanella), eine Maxime, die den jungen Menschen zeigen soll, dass sie mit viel Anstrengung und Fleiß alles erreichen können. Die Bedeutung des BSZ „Konrad Zuse“ für die Region lag ihm in seiner Rede besonders am Herzen, da es helfen kann, die jungen Menschen in der Region zu verwurzeln.
Stellvertretend für die Abteilungsleiterin Frau Haarig übernahm Frau Weischede (stellvertretende Schulleiterin) die Verabschiedung der einzelnen Klassen, sowie die Auszeichnung der Klassenbesten. In ihrer kurzen Ansprache ging sie auf die Besonderheiten der jeweiligen Berufe und deren Bedeutung für unser aller Leben ein. Während der Zeremonie, mit musikalischer Begleitung, erhielten die (noch) Auszubildenden Urkunden, Blumen und kurze Statements durch ihre Klassenleiter. Dies waren sehr bewegende Momente für alle Beteiligten.
Herr Hannuschka, Vorsitzender des Fördervereines der Schule, Herr Sievers, Bereichsleiter Agentur für Arbeit Bautzen, Herr Gössel, Schulleiter des BSZ und Frau Reinhold, Ausbildungsleiterin der „Stölzle Lausitz GmbH“ übernahmen die Auszeichnung und Prämierung des „Jahrgangsbesten Berufsschülers“ Herrn Lippert, der als Industriekaufmann, mit der Traumnote 1,1 seinen Abschluss krönte. Er war ein prägender Faktor der Klasse INK 15 im schulischen und außerschulischen Bereich und wird der Region weiter erhalten bleiben, da er seinen beruflichen Einstieg in seinem Ausbildungsunternehmen der „Stölzle Lausitz GmbH“ gefunden hat.
Eine Besonderheit der diesjährigen Veranstaltung war die Teilnahme der Agentur für Arbeit Bautzen, mit einem Team von Mitarbeitern/innen, die unter dem Motto „Wenn andere noch suchen, hast Du Deinen Job schon in der Tasche!“ konkrete regionale und überregionale Arbeitsangebote mitgebracht hatte. Hier konnten Absolventen und Gäste den direkten Kontakt suchen, Fragen klären, sowie Ansprechpartner finden.
Abgerundet wurde der Festakt durch eine Danksagung der Auszubildenden. Den Schlusspunkt bildeten Worte des Dankes durch den Schulleiter, die an alle gerichtet waren, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Diese richteten sich u.a. an die Geschwister Noak, die für die musikalische Begleitung der Festveranstaltung zahlreiche Musikstücke präsentierten. Für den reibungslosen technischen Ablauf übernahm Herr Hannuschka die Verantwortung, während Herr Lohse die emotionalen Momente fotografisch festhielt. Der gesamte festliche Rahmen wäre ohne die Mitarbeit zahlreicher Lehrkräfte, dem Team der Haus-meister und dem Team des Sekretariates nicht möglich gewesen, so dass diesen Beteiligten ebenfalls Dank gebührt. Ein besonderer Dank geht an Frau Skibba, die die Regie bei der Ausgestaltung der Aula führte.

[Richter, J.]

 
 
 

Haus 1:

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Käthe-Kollwitz-Straße 5

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/48710

Fax: 03571/487130

e-Mail: schulleitung@bsz-konrad-zuse.de

 

Schulleiter: Herr OStD W. Gössel

Haus 2 (Außenstelle):

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Lieselotte-Herrmann-Straße 78A

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/412034

Fax: 03571/603580

e-Mail: sekretariat-haus2@bsz-konrad-zuse.de

 

 

 

Datenschutz

++++++  Juni 2018  ++++++

Impressum

 

 

Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Berufsschule, Berufsfachschule, Fachschule. Berufliche Förderschule, BSZ,  BGJ, Beratungslehrer, Berufsausbildung, Berufsgrundbildungsjahr,  Berufsvorbereitendes Jahr, BVJ, Beikoch, Beiköchin, Koch, Restaurant, Gastronomie, Erzieher, Erzieherin, Abitur, Hoyerswerda, Kamenz, Bautzen, Sachsen, Bewerbung, Duale Ausbildung,  Ferien, Förderverein, Gesundheit und Pflege, Gymnasium, Hauswirtschaft, Lehrstelle, Oberstufenberater, Öffnungszeiten, Rechtspflege, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Rezepte, Schularten, Sekretariat, Sozialassistent, Soziales, Fachoberschule für Soziales, Stundenplan, Telefonnummer, Termine, Vertretungsplan, Verwaltung, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Webmaster, Wirtschaft, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Wirtschaftsgymnasium, Mobile, Online, Wirtschaftsassistent, Soziales, Altenpfleger, Spremberg, Brandenburg, Senftenberg, Cottbus