Schnuppertag

 

 

„Schnuppertag“ am Berufsschulzentrum „Konrad Zuse“ in Hoyerswerda am Donnerstag, dem 11. Januar

Auch in diesem Jahr nutzten wieder 277 Schüler der 9. Klasse den „Schnuppertag“ am Berufsschulzentrum , um sich über die verschiedensten Berufsfelder im sozial-pflegerischen, kaufmännischen und logistischen Bereich zu informieren. Den Neuntklässlern wurde auch aufgezeigt, welche Möglichkeiten sie am BSZ haben, das Abitur oder die Fachhochschulreife zu erreichen. Vorgestellt wurden auch Chancen, die das Berufsgrundschuljahr und das Berufsvorbereitungsjahr im Bereich der Metalltechnik, der Ernährung, der Gesundheit und in der Holztechnik bieten.
Die Vorbereitung des Schnuppertages kann man als eine logistische Herausforderung bezeichnen, galt es doch Angebote der Berufsschule und Schülerwünsche zu vereinen. Eingeladen waren 8 Ober-bzw. Mittelschulen aus der Umgebung: die Evangelische Mittelschule in Oßling, die Oberschulen in Bernsdorf, Wittichenau, Lohsa¸ Lauta und Hoyerswerda sowie die Berufsorientierende Oberschule in Spremberg. Den genannten Schulen wurden 37 Angebote unterbreitet. Die Schüler waren aufgefordert einen Erstwunsch, einen Zweitwunsch und ihren Berufs- bzw. Studienwunsch anzugeben. In den meisten Fällen konnte der Erstwunsch berücksichtigt werden. Von den 37 Angeboten wurden dann am Schnuppertag 26 realisiert.
Besonderer Beliebtheit erfreute sich der Themenvorschlag: „Fit für den Beruf“. 48 Neuntklässler waren begeistert dabei, ihre motorischen Fähigkeiten in der Turnhalle des Berufsschulzentrums testen zulassen.
64 Schüler ließen sich in Angeboten wie z.B. „Unterricht am Beruflichen Gymnasium besuchen“, „Werkstatt Geschichte“, „ Physik erleben“, „Crêpe backen- ein französisches Rezept umsetzen“ oder „Allergische Reaktionen“ Wege zum Abitur oder zur Fachhochschulreife aufzeigen.
In Angeboten wie „Den Beruf des Altenpflegers erleben“ und „Pflege zum Anfassen“ bekamen die Schüler einen Einblick in den Beruf des Altenpflegers. Sie mussten Vitalwerte bestimmen, d.h. Blutdruck und Puls messen, und den Blutzucker überprüfen. Sie bekamen Grundkenntnisse der Körperpflege vermittelt. In einem Alterssimulator konnten sie ganz konkret erleben, wie es sich anfühlt, wenn die motorischen, visuellen und auditiven Fähigkeiten im Alter nachlassen.
Ob die Schüler kreativ genug für den Beruf eines Erziehers sind, konnten sie in Angeboten wie „Kreativ sein oder einfach basteln“ oder „ Arbeiten mit Ton ist etwas sehr Kreatives“ herausfinden. Wie spannend, herausfordernd und anspruchsvoll der Beruf eines Erziehers ist, erfuhren sie im Angebot „Auf dem Weg zum Erzieher/ zur Erzieherin.
Wer sich für den Beruf des Fachlageristen oder Logistikers interessierte, wurde in Angeboten wie „Logistiker packen’s“ oder „Wir lagern ein“ über Anforderungen, die diese beiden Berufe an potentielle Bewerber stellen, ausführlich informiert.
Der Beruf des Verkäufers/der Verkäuferin und des Einzelhandelskaufmanns/-frau wurde den Schülern ausführlich im Themenvorschlag „Verkaufen will gelernt sein“ vorgestellt.
Dass die Arbeit mit Metall und Holz gut geplant sein muss, interessant sein kann, aber auch eine Menge Geduld erfordert, konnten die Schüler bei der Herstellung eines Holzwürfels und eines persönlichen Schlüsselanhängers aus Metall erfahren.
Am Ende gingen die Schüler, um einige Erfahrungen reicher, nach Hause. Sie haben weitere Entscheidungshilfen, was ihre spätere Berufswahl betrifft, bekommen.

[JUN]

 
 
 

Haus 1:

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Käthe-Kollwitz-Straße 5

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/48710

Fax: 03571/487130

e-Mail: schulleitung@bsz-konrad-zuse.de

 

Schulleiterin: Frau Stephan

Haus 2 (Außenstelle):

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Lieselotte-Herrmann-Straße 78A

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/412034

Fax: 03571/603580

e-Mail: sekretariat-haus2@bsz-konrad-zuse.de

 

 

 

Datenschutz

++++++++  Oktober 2018  +++++++++

Impressum

 

 

Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Berufsschule, Berufsfachschule, Fachschule. Berufliche Förderschule, BSZ,  BGJ, Beratungslehrer, Berufsausbildung, Berufsgrundbildungsjahr,  Berufsvorbereitendes Jahr, BVJ, Beikoch, Beiköchin, Koch, Restaurant, Gastronomie, Erzieher, Erzieherin, Abitur, Hoyerswerda, Kamenz, Bautzen, Sachsen, Bewerbung, Duale Ausbildung,  Ferien, Förderverein, Gesundheit und Pflege, Gymnasium, Hauswirtschaft, Lehrstelle, Oberstufenberater, Öffnungszeiten, Rechtspflege, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Rezepte, Schularten, Sekretariat, Sozialassistent, Soziales, Fachoberschule für Soziales, Stundenplan, Telefonnummer, Termine, Vertretungsplan, Verwaltung, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Webmaster, Wirtschaft, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Wirtschaftsgymnasium, Mobile, Online, Wirtschaftsassistent, Soziales, Altenpfleger, Spremberg, Brandenburg, Senftenberg, Cottbus