Das BSZ im Weihnachtsrausch

Always the same procedure – letzte Woche vor dem Advent werden in den Klassen des BSZ Weihnachtsprojekte durchgeführt. Nach langer Planungsphase war es dann am 23. November dieses Jahr wieder soweit.

Der große Teil der Schüler war ab 8 Uhr damit beschäftigt, zu zeichnen, auszuschneiden, zu kleben, zu malen oder zu backen …. Kreativität war gefragt. Im Schulhaus roch es nach Weihnachtsgebäck, Tannenzweigen und diversen Heißgetränken – eben echte Weihnachtsatmosphäre.
Jede Klasse hatte sich in der Vorbereitung ein Thema gesucht. Weihnachten auf Hawaii (mit den zugehörigen Cocktails), Weihnachtliche Erlebniswelten im Einzelhandel, Plätzchenbacken und Basteln mit Kindergartenkindern, Malerarbeiten im Vorraum der Turnhalle - sind nur einige Beispiele. Schüler und Lehrer machen zufriedene Gesichter, schließlich war an diesem Tag auch mal Gelegenheit, unbeeinflusst vom Schulstress miteinander ins Gespräch zu kommen und seine Mitschüler von einer ganz anderen Seite kennen zu lernen.

 

Ursprünglich nur mal zur Ausgestaltung der Klassenzimmer und des Schulhauses gedacht, haben sich die Inhalte der Projekte in vielen Klassen heute verändert, soziale Gesichtspunkte spielen eine große Rolle. Die Schüler möchten aus eigenem Antrieb nicht nur ein paar selbst gefertigte Sterne in die Räume hängen, sondern wollen denen, die aus verschiedensten Gründen am unteren Rand der Gesellschaft stehen, kleine Weihnachtsfreuden bereiten. Stellvertretend sollen hier die folgenden Klassen genannt werden:
Die Klasse SAS11E, die am Vormittag eifrig gebastelt und genäht hat und am Nachmittag mit diesen Geschenken im daneben liegenden Laurentius-Haus älteren Leuten und Kindern in einem Heim in der Altstadt mit einem Weihnachtskalender Freude bereitet hat.
Seit einigen Jahren schon ist es Tradition im BSZ, dass einige Klassen bedürftigen Kindern eine kleine Freude bereiten wollen. Diesmal haben die Schüler der Klassen INK09, INK10 und BGY 10 liebevoll Päckchen gepackt, die über den Verein Sankt Filomena Anfang Dezember in ein Mutter-Kind-Heim nach Nordtschechien gebracht werden sollen.
Somit wird die bereits über 15 Jahre gepflegte Tradition sicher auch im nächsten Jahr fortgeführt, erfreuen können sich Schüler und Lehrer am geschmückten Schulhaus und die Bedürftigen außerhalb über die kleinen Aufmerksamkeiten zur Vorweihnachtszeit. [RTC]

 

 
 
 

 


     

 

   
 
Themen

Vertretungsplan

Organisatorisches

Downloads

Archiv

Termine

Von A bis Z 

Förderverein

 

 Schulleiterin: Frau Stephan


Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Käthe-Kollwitz-Straße 5

02977 Hoyerswerda

Telefon: 03571/48710 | Fax: 03571/487130

e-Mail: schulleitung@bsz-konrad-zuse.de

 

 

Schularten

Berufsschule

Berufsfachschule

Fachoberschule

Berufliches Gymnasium

Fachschule

 

Kooperation

Schullaufbahnberatung

Duale Ausbildung

 

Partner

Schulen

Bundesagentur für Arbeit

Förderverein

 

 

Kontakt | Impressum | Datenschutz