Zeugnisübergabe für den erfolgreichen Abschluss

Zeugnisübergabe für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung am Beruflichen Schulzentrum Hoyerswerda

14. Juli 2020. Der Fachbereich Soziales plante dieses Jahr die Zeugnisübergaben in vier separaten Veranstaltungen, um die vorgeschriebenen Abstandsregeln einzuhalten zu können.

69 Schüler/innen der Ausbildungsrichtung Staatlich anerkannter Sozialassistent, Krankenpflegehelfer und Erzieher erhielten an diesem Tag die Früchte ihrer Arbeit.

Musikalisch umrahmt wurden die Veranstaltungen durch Herrn Beier, der passend zum Thema u. a. auch ein Musikstück aus der „Twilight – Saga“ auf dem Klavier spielte.

Denn ebenso wie die 17-jährige Hauptdarstellerin Bella im Film einen ereignisreichen Lebensabschnitt begann, der mit vielen Herausforderungen, Wissenserweiterungen und Konfliktbewältigung einherging, mussten sich die Schüler der Abschlussklassen mit pädagogischen Grundhaltungen, Beziehungsgestaltung, Partizipation und Lebensweltorientierung sowie mit Gesundheits- und Krankheitslehre oder der Unterstützung von Lebensfunktionen im Pflegebereich auseinandersetzen.

Nicht immer war dies ein einfacher Weg. Neben den schulischen Verpflichtungen kamen auch besondere von außen dazu. Jedem ist noch der 1. Oktober 2019 in Erinnerung, als in der Schule Amok-Alarm ausgelöst wurde. Der Virus Corona zwang uns nicht nur zu Abstandsregeln, sondern auch zu Homeoffice, Unterricht in kleinen Gruppen oder Telearbeit. Auch wenn die Situation so manchen zur Verzweiflung brachte, Nachteile sollten und durften für den Einzelnen aber nicht entstehen, so die Fachbereichsleiterin Frau Fiedler.

Trotzdem gelang es den Schülern mit Unterstützung ihrer Lehrer/innen in gemeinsamen Projekten, auf Klassenfahrten sowie durch lebensnahem Unterricht Wissen zu erwerben, einen festen Halt in der Gruppe zu finden, Probleme zu bewältigen und ihren Abschluss in der jeweiligen Ausbildungsrichtung zu erwerben. 9 Erzieher/innen erarbeiteten sich noch zusätzlich ihre Fachhochschulreife, Krankenpflegehelfer/innen durch gute Leistungen ihren Mittleren Bildungsabschluss.

So wie Bella aus „Twilight“ von ihrem Freund gerettet wird und sich auf ein langes Leben an seiner Seite freut, so wünschte die Fachleiterin Frau Fiedler in ihrer Festrede allen Absolventen alles Gute und Zuversicht auf dem Weg, Freude an der Arbeit, immer eine Portion Optimismus und ein Lächeln für jeden Tag.

Den Dank an die unterrichtenden Lehrer, die Klassenleiter/innen Frau Jenkel, Frau Münzer, Frau Gäbler bzw. Herrn Beier und vor allem auch an die Eltern brachten die Schüler in emotionalen, aber auch humorvollen Worten zum Ausdruck.

Stellvertretend für den Förderverein des BSZ ehrten Frau Andrich und Frau Küter die Jahrgangsbesten Sina Eschke (SAS 18A), Justin Schiemenz (KPH18) und Maria Riedel (ERZ17) mit sehr sympathischen Worten und einem Gutschein.

[BAE]

 

 

 

 


     

 

   
 
Themen

Vertretungsplan

Organisatorisches

Downloads

Archiv

Termine

Von A bis Z 

Förderverein

 

 Schulleiterin: Frau Stephan


Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Käthe-Kollwitz-Straße 5

02977 Hoyerswerda

Telefon: 03571/48710 | Fax: 03571/487130

e-Mail: schulleitung@bsz-konrad-zuse.de

 

 

Schularten

Berufsschule

Berufsfachschule

Fachoberschule

Berufliches Gymnasium

Fachschule

 

Kooperation

Schullaufbahnberatung

Duale Ausbildung

 

Partner

Schulen

Bundesagentur für Arbeit

Förderverein

 

 

Kontakt | Impressum | Datenschutz